Wie lege ich los?

2 min read

Beginnen wir sofort! Du brauchst Folgendes, falls du VU9P/VU13P FPGA-Boards besitzt:

  • Motherboard. Wir empfehlen das 6x PCIe Biostar TB250-BTC, aber jedes Motherboard wird funktionieren.
  • Netzteil. Alle sind In Ordnung. Am Besten 350W pro FPGA einberechnen (Ventilatoren etc. nicht berücksichtigt).
  • RAM. Ganz normaler 4GB DDR4 Arbeitsspeicher sollte ausreichen.
  • CPU. Jeder Kern kann nur 2-3 FPGA-Boards unterstützen. Deshalb empfehlen wir 2 Kerne für 5-6 FPGAs und 4 Kerne für 8 und mehr.

Nun zum aufregenden Teil!

  • Die Besten FPGA-Boards

    • 🏆 BTU9P von TUL

      • 🦍 Angetrieben vom Xilinx VU9P
      • 👩🏻‍🔧 Bester Kundenservice
      • 💧 Kommt mit Wasserblock

      • 🤓 Unterstützt von den meisten Entwicklern bzw. Programmierern
      • Schau dir den BTU9P by TUL an
    • BCU 1525 von SQRL & Xilinx

      • 🦍 Angetrieben vom Xilinx VU9P
      • 🤓 Unterstützt von den meisten Entwicklern bzw. Programmierern
      • Schau dir den BCU 1525 by SQRL and Xilinx an
    • CVP-13 von Bittware

      • 🦍 VU13P: Ein sehr leistungsfähiger Chip
      • 💰 Allerdings nicht günstig mit einem Preis von 6000$ & langsamerer ROI.
      • 😿 Neues Board und deshalb wenige Bitstreams
      • 🐣 Noch nicht in der Praxis getestet
      • Schau dir den CVP-13 by Bittware hier an

Falls du ein F1/F1+ Blackminer-Board besitzt, benötigst du Folgendes:

  • Ethernet-Kabel. Um den Blackminer mit dem Internet zu verbinden.
  • Netzteil. Empfehlungen: 700W PSU für F1. 1200W PSU für F1+.

Und das ist auch schon alles.

Related Pages